bild:still Foto & Video ist die lichtstarke Tochter der Agentur wort:laut PR & Redaktion

Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre

(Robert Bresson)
Fotografen sind wie Musiker: Da gibt es die Typen, die sich die teuerste Gitarre der Welt kaufen und hoffen, nun endlich spielen zu können. Und es gibt die, die mit einer verkratzten Wandergitarre die Herzen erobern.

Es gibt Jazz und Blues und Rock und Klassik. Und es gibt die Unendlichkeit dazwischen. Wie bei den Fotografen. Die einen haben die teure Superausrüstung, aber die anderen zaubern mit der unspektakulärsten Kamera …

Die Wirklichkeit ist zu spannend, um sie künstlich zu verfremden

Menschen, Wissenschaft, Industrie, Soziales, Kunst, die Welten dazwischen – und darüber hinaus. Bilder erklären, lassen staunen und transportieren über die blanke Info noch viel mehr: Emotionen.

Mein Kumpel –
der Zufall

Manchmal entstehen Fotos nach endlosen Phasen des Grübelns. Manchmal entstehen sie spontan, augenblicklich, unwiederbringlich. Die Ersten sind toll, die Zweiten aber auch.

Eigentlich geht es fast immer um den Menschen

Die Reportagefotografie lebt von dem, was ist: Licht, Menschen, Szenen, Gebäude … Wie wäre es also mit einem Perspektivwechsel? Damit auch alltägliches zum charmanten Hingucker wird.

Wer schön schreiben kann, schreibt auch schön mit einem schlechten Pinsel

(aus Japan)

Fotografie

An einem Tag entstehen weltweit rund 300 Millionen Fotos – dem Smartphone sei Dank. Voilà: Wir leben in einer Welt voller Fotografen. Knips, Knips!

BILD:STILL & WORT:LAUT

Fotos sind doch auch nur Texte, die in eine 1000stel Sekunde gepresst sind und über die man im Nachgang – bestenfalls – stundenlang philosophieren kann.

Video

Mit 25 Fotos pro Sekunde überlisten wir souverän die Trägheit unseres Auges und gaukeln ihm herrliche Flüssigkeit vor + Ton + Sprache + Atmo = Film.

Industrie

Stillleben

Veranstaltung

Menschen

Soziales

News

Energiespeicher von morgen

Energiespeicher von morgen

Im Auftrag des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall und Elektroindustrie war ich für die Initiative think-ING. mal wieder unterwegs. Dieses mal war der Weg gar nicht so weit, um einen Ingenieur zu finden, der etwas ziemlich spannendes macht. Hinter Köln fand ich also...

Portraits am laufenden Meter

Portraits am laufenden Meter

Nach der Fotoreportage eines internationalen Kongresses an der Uni in Duisburg im Frühjahr 2019 habe ich im Herbst nun ein Symposium begleitet und alle relevanten Akteure des Tages fotografiert. Eine reine Portrait-Serie. Über 30 Personen kamen so an zwei Standorten...

Technik unterm Mikroskop

Technik unterm Mikroskop

Das Mikrotechnikunternehmen Bartels aus Dortmund wollte zunächst die kompletten Texte ihrer im Aufbau befindlichen Internetseite neu erstellen lassen. Dies ist der wort:laute - weil redaktionelle - Teil des Ganzen. Im Gespräch wurde schnell klar, dass die Intenetseite...